Und da geht er hin,

by anlauf 18. September 2012 17:01

der ganze Lehm. Erst werden auf die mehr oder weniger nackten Ziegel ein oder zwei Schichten Lehm geputzt, der muß trocknen. Dann wird noch eine Schicht frisch draufgezogen, und auch eine auf die berühmte Holzweichfaserdämmplatte, dann wird selbige an die Wand geklebt. Anschließend wird's noch gedübelt, und es kommen noch zwei Lagen Lehmputz mit Gewebeeinlage drüber. Das ist übrigen die Nordwand in der Küche von Innen.

Tags:

noch mehr Lehm

by anlauf 18. September 2012 16:38

Lehm, mehr Lehm, noch mehr Lehm und dann noch mehr Lehm... Also borgen wir uns wieder das Auto meiner Mutter, welches zwar ein bißchen mickrig ist, aber über einen Bauernhaken verfügt. Mit Hänger dran fahren wir dann zum Naturfarbenkontor, schaufeln selbigen mit Lehmputz voll, leeren ihn bei und wieder aus, wiederholen das noch zweimal und haben wieder einen ganzen Qubikmeter Lehm gebunkert.

Tags:

veni, vidi, stupui

by anlauf 10. September 2012 16:17

Die Nacht der Kunst - wer's nicht gesehen hat, hat was verpaßt. Aber wer kam und sah, der staunte - und es kamen viele. Und mancher der kam, hatte auch was interessantes zu erzählen, doch dazu später mehr.

Tags:

no white cube

by anlauf 7. September 2012 16:35

Als Hors d'oeuvre schon mal ein Blick in den Westflügel. Geöffnet ist am achten ab vier; ich hoffe, wir sehen uns, denn ... siehe unten!

Tags:

Einladung zum nächtlichen Kunstfloh

by anlauf 2. September 2012 14:29

Ihr seid alle herzlich eingeladen zur Nacht der Kunst am 8. September. Los geht's, gewissermaßen zum Vorglühen, schon ab 11 (vormittags!) mit dem Kunstfloh-Markt an der Ecke Sasstraße/GSS - besonders ans Herz gelegt seien Euch hier die Schachtelfalterinnen. Ab vier öffnen dann so langsam in der ganzen Straße die ephemeren Galerien, bei uns im Westflügel wird Fotografie von Volkmar Thorandt und Malerei von Günter Meinl zu sehen sein. Also - wir freuen uns auf Euch!

Tags:

Hohe Schule

by anlauf 1. September 2012 15:33

So langsam wagen wir uns in die höhere Schule des Wändeverputzens vor. Den Pinselputz beherrschen wir ja schon geraume Zeit, jetzt wird richtig verputzt. Los geht's mit Lehmunterputz in der Küche. Darauf kommt dann eine Holzweichfaserplatteninnendämmung (was für ein herrliches Kompositum!) und nochmal zwei Schichten Lehmputz, mit eingebettetem Gewebe. Wenn's uns gut gelingt, müssen wir die Oberfläche nur mit dem Schwamm glätten - und fertig ist die Wand!

Tags:

Wir können es nicht lassen!

by anlauf 1. September 2012 15:18

Schleifen. Es ist so schön. Und das schönste: Man kann auch Wände schleifen. Im Ernst, um mehrere Schichten Leim- und Kalkfarben gemischt mit Tapetenkleister und weiß der Geier womit noch vom guten, uralten Kalkputz abzubekommen, hat sich Schleifen nach verschiedenen Versuchen mit bürsten, spachteln, popeln oder kratzen, jeweils trocken oder naß, als die beste Methode herausgestellt.

Tags:

An den Türen will ich schleifen...

by anlauf 30. August 2012 17:12

Frei nach dem Freiherrn befreiten wir unsere Türen von alten Lacken und Macken, und jetzt bekamen sie auch noch neue alte Klinken. Sicher finden sich bald ein Paar Hände, die sie uns wieder weiß machen.

Tags:

Ganz dicht!

by anlauf 30. August 2012 16:56

Und jetzt ist es auch wieder ganz dicht - auch auf dem Westflügeldach ist die erste Lage der Dachabdichtung drauf.

Tags:

Langsam sieht's wieder aus

by anlauf 22. August 2012 17:27

Auch wenn es erstmal nur die untere Lage ist und nachher noch eine Lage Schweißbahn draufkommt, und auch wenn es erstmal nur das Dach vom Nordflügel ist, der Westflügel ist noch nicht ganz geschafft: Langsam sieht's wieder aus wie ein richtiges Dach!

Tags:

Calendar

<<  Juli 2024  >>
MoDiMiDoFrSaSo
24252627282930
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930311234

View posts in large calendar