vom Finden

by anlauf 23. Februar 2021 21:47

Wir haben etwas getan, was man eigentlich nicht tut. Wir haben gewechselt. Unsere Domain. Vermutlich habt davon nix mitbekommen, denn es gibt eine Weiterleitung. Aber: Die wird Mitte März wegfallen. Waren wir bisher unter leipzig.daznotech.net zu finden, so sind wir es nun unter leipzig.daznotek.io. Also, wenn Ihr uns über ein Lesezeichen wiederfindet, dann denkt daran, das mal erneuern. Tja, und sonst? Das Wetter - innerhalb einer Woche vom tiefsten Winter zum sonnigen Mittagessen auf der Dachterrasse bei 20°. Normal ist das nicht. Ebensowenig wie die die Tatsache, daß nach einer Woche Tauwetter in unserer Stadt immer noch die Schneehaufen auf den Radwegen liegen. Naja, ist ja nur 'ne Großstadt, da kann man sowas nicht erwarten.

Tags:

von Stille

by anlauf 9. Februar 2021 22:42

Der Februar macht da weiter, wo der Januar aufgehört hat. Es gibt Schnee. Und gleich so viel wie seit drei Jahren nicht. Und genau wie damals geht nichts mehr. In zwei Tagen 26cm Schnee - mitten im Winter  - und es fährt keine Straßenbahn, kein Zug, kein Bus? Ähm, ja, nun. FrüherTM hatten wir dieses schöne Wetter jedenfalls öfter. Aber vielleicht sollten wir die Hoffnung nicht aufgeben, denn wenn der Polarwirbel schwächelt, bekommen wir eventuell wieder richtige Winter. Irgendeinen Vorteil muß der Klimawandel ja haben. Was mich aber gestern am meisten beeindruckt hat, war die Stille im Hof. Mitten am Tag ist es absolut still, kein Hintergundrauschen, absolut nix, der frische Schnee schluckt alles weg. Einfach schön.

Tags:

vom Optimismus

by anlauf 3. Januar 2021 23:43

Heute früh gab es eine schöne Überraschung: Schnee! Unsere Rooftop-Farm sieht so fast wie ein richtiger Garten aus. Für den Anfang ist es schon mal gar nicht schlecht, das neue Jahr. Schnee, das ist hier im Januar schon fast eine kleine Sensation. Zumindest, wenn man an die vergangenen Winter zurückdenkt, als es erst Eis und Schnee gab, wenn schon wieder Frühling war, und dann auch nur ganz kurz. Nehmen wir es als Anlaß für etwas Otimismus und hoffen, daß unsere Wünsche in Erfüllung gehen: Ein Winter mit viel Schnee und ein neues Jahr ohne C.

Tags:

vom Nutzen

by anlauf 29. Juni 2020 11:39

Gelegentlich hatten wir es schon angedeutet, wie es mit Veranstaltungen aktuell so ist. Sommertheater unter den derzeitigen Bedingungen wäre wohl keine schöne Veranstaltung. Aber wir wollen nicht jammern sondern Euch lieber ein Lebenszeichen geben und das Theaterpack unterstützen: Am Donnerstag, den 2. Juli um 19.00 Uhr ist der Songslam im Osten im Wannenbad zu Gast. Natürlich paßt unter diesen Umständen kaum Publikum in den Westflügel, deshalb bitte Karten reservieren oder besser den Livstream genießen. Unter unseren Gästen gibt es echte Entdeckungen zu machen, obwohl sich einige von Euch sich vielleicht sogar erinnern. Also, wir freuen uns drauf - und - was das Schönste daran ist: Wer ganz weit weg wohnt, hat endlich auch mal die Chance, live dabei zu sein, nutzt sie!

Tags: , , ,

vom Sommer

by anlauf 5. April 2020 22:02

Am Dienstag auf dem Dach Schneemann bauen und am Sonntag angrillen - in der selben Woche! Und ich meine jetzt nicht so krampfig-bibbernd mit Winterjacke, sondern gemütlich in warmer Abendluft auf der Dachterrasse sitzend. Hatten wir eigentlich noch gar nicht geplant, aber das Wetter war einfach danach und ein kleiner Vorrat war auch gerade da. Nein, nicht was Ihr jetzt vielleicht denkt, wir haben keine Hamster gegrillt. Davon kann ja wohl bei 4 Bratwürsten für drei Leute kaum die Rede sein, und die Grillkäse waren, glaube ich, sogar noch vom letzten Sommer.

Tags: , ,

vom Winter

by anlauf 31. März 2020 21:25

Nein, das sind nicht drei Männer im Schnee und es ist auch kein Aprilscherz, denn dafür war es genau einen Tag zu früh: Am 31. März gab es den ersten Schnee in diesem Winter. Wenn man das um diese Jahreszeit überhaupt noch Winter nennen kann. Naja, und der Schnee hat wahrscheinlich länger dafür gebraucht, zu fallen, als dafür, wieder zu schmelzen, aber auf dem Dach hat es immerhin zum Schneemannbauen gereicht. Auch wenn wir uns ein bißchen beeilen mußten, um noch vor dem Frühstückzu dritt warm angezogen auf dem Dach zu sein.

Tags:

vom Nachdenklichen

by anlauf 12. Januar 2020 21:35

Gestern morgen auf dem Weg zum Bäcker habe ich sie im Vorgarten entdeckt: Schneeglöckchen! Nun gut, sie sind noch nicht ganz aufgeblüht, noch nicht, aber viel fehlt nicht mehr. Wenn man nun aber bedenkt, daß die Schneeglöckchenblühte phänologisch betrachtet den Beginn des Vorfrühlings markiert, da fragt man sich doch, ob das so normal ist. Und da muß ich euch sagen: Nein, ist es wohl eher nicht, eigentlich sollte es erst Ende Februar - Anfang März soweit sein.

Nun ja, ob nun der Winter zu Ende ist, bevor er überhaupt anfängt, oder vielleicht doch nicht - wir genießen, wenn auch nachdenklich, den ereignisfreien winterlichen Hiatus.

Tags: , ,

vom Besuch

by anlauf 14. Juli 2019 21:50

Wir hatten Besuch. Naja, könnte man sagen, das war ja wohl zu erwarten, zum Sommertheater. Und die Pension Schöller war wirklich gut besucht, an zwei von drei Abenden sogar ausverkauft, und das, wenn Ihr mich fragt, durchaus zu Recht. Was wir aber nicht erwartet hatten: Mitten in einer Vorstellung marschierte plötzlich eine Igelfamilie über den Hof. Gut, das Publikum saß gebannt im Westflügel, nur zwei Damen saßen nach der Pause noch etwas verschwatzt auf dem Sandkasten, dem Theater, so wie ich, von draußen zusehend, als ein immer stärker werdendes Rascheln etwas ankündigte. Und dann inspizierten ein großer und drei kleine Igel den Hof, schnüffelten mal hier und mal dort und verschwanden schließlich am Komposthaufen. Tja, selbst auf unserem doch noch recht zubetonierten Hof gibt es wohl ernsthafte Interessenten für sonst wenig beachtete Laub- und Totholzecken hinter alten Baumstämmen. Mir ist sogar, trotz der fortgeschrittenen Dämmerung, ein Foto eines Teils der Raschelbande gelungen, wenn es auch eher dokumentarischen als ästhetischen Ansprüchen genügt.

Tags: , ,

vom Heizen

by anlauf 30. Mai 2019 22:04

Das Holz ist auf dem Dach. Das ging schneller als gedacht - in 35 Minuten waren 41 Bretter und Kanthölzer, jedes über 10 Kilo schwer, nicht nur vom LKW auf der Straße bis in den Hof, sondern über ein kleines Gerüst sogar bis rauf auf's Dach gewuchtet. Ist eben schön, wenn man Helfer hat, danke! Tja, und heute haben wir begonnen, die Unterkonstruktion für die Dachterrasse aufzubauen. Doch schon zum Mittag macht uns das Wetter einen Strich durch die Rechnung: Die Sonne hat, schon ganz in hochsommerlicher Manier, die Bitumendachbahnen, landläufig Dachpappe genannt, so weich geheizt, daß wir mit unseren Schuhen Löcher machen. Wir müssen bis zum späten Nachmittag pausieren und kommen deshalb nicht so weit wie gedacht. Naja, morgen ist wohl auch noch ein Tag, und übermorgen hoffentlich auch.

Tags: ,

vom Abfallen

by anlauf 19. Oktober 2018 21:25

Wir sind ja nach wie vor dabei, die Fenster im Erdgeschoß aufzuarbeiten. Auf der Südseite sind die großen weitgehend fertig, da fehlen nur noch die Rahmen. Die müßte man mit viel Aufwand ausbauen, doch von außen sieht man kaum einen Zentimeter Holz davon, dementstprechend gut sehen sie auch jetzt noch aus, also heben wir sie uns noch auf. Und so ist jetzt das letzte Fenster auf der Südseite, das kleine über der Durchfahrt, dran. Das ließ sich recht leicht im Ganzen ausbauen und offenbarte dabei eine kleine Überraschung: Die Seite des Rahmens, die zur Wand zeigte und im Putz verschwand, war ein 'Schwartenbrett', das heißt, nach sägen und hobeln war die Rinde an der Seite noch dran. Offenbar war man auch vor 129 Jahren gern etwas großzügig, was die Qualität angeht, wenn's keiner merkt. Tja, und so können wir hier mindestens 130 Jahre alte Kiefernrinde bewundern, die jetzt beim Ausbauen natürlich abfiel.

Tags: ,

Calendar

<<  Juni 2021  >>
MoDiMiDoFrSaSo
31123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
2829301234
567891011

View posts in large calendar