Vom Herbst

by anlauf 21. September 2022 23:51

Heute haben wir eine verlängerte Mittagspause genutzt, um die Kartoffelernte einzubringen. Der Sonnenschein machte die herbstliche Kühle auf dem Dach angenehm warm, der Nachwuchs war wegen herbstlicher Erkältung nicht im Kindergarten und das Kartoffellaub war schon sehr herbstlich welk. Also haben wir zu Stiege und Schaufel gegriffen und die zwei Kartoffelkisten geleert. Am Ende kamen gut 11 Kilo auf die Waage, so viel hatten wir nicht erwartet aus zwei Wannen von ~ 70 * 40 * 30 cm. Und wenn wir schon mal beim erwarten sind, erinnere ich hier gleich nochmal an unseren Weihnachtsmarkt am 27.11. (1. Advent) von 14.00 bis 18.00 Uhr. Noch suchen wir Stände, wer also was schönes selbstgemachtes feilbieten möchte, meldet sich unter: wannenbad(ät)posteo(Punkt)de.

Tags: , ,

vom Bewegen

by anlauf 6. September 2022 18:50

Viele kamen vorbei, zur Nacht der Kunst. Alle kamen zum schauen, manche auch zum schwatzen, und es war richtg Bewegung drin. Mein (zugegebenermaßen etwas verschwommenes - ich nenne es einfach impressionistisches) Foto ist nicht gestellt. Und das am späteren Abend die nicht gerade geringen Vorräte an Wein, selbstgemachter Limonade und Bier zur Neige gingen, spricht wohl auch für sich und einen schönen Abend. Jetzt kehrt erstmal ein Weilchen Ruhe ein, bis zu unserem Weihnachtsmarkt am 27.11. (1. Advent) von 14.00 bis 18.00 Uhr. Das schreibe ich jetzt und hier aber nicht, weil wir es besonders eilig haben, sondern weil wir noch ein paar Stände suchen. Wer also was schönes selbstgemachtes feilbieten möchte, meldet sich unter: wannenbad(ät)posteo(Punkt)de.

Tags: , ,

vom Schwatz

by anlauf 1. September 2022 18:17

Der Hochsommer ist erstmal vorbei und unser Sommertheater auch. Eigentlich Schade, der Sommernachtstraum hat richtig Leben in die Bude gebracht. Und natürlich heißt das nicht, daß Schiller nicht sehenswert gewesen wäre. Was übrigens auch für das nächste 'Event' (schon wieder so ein spitze-Finger-Wort) gilt: Am Samstag ist Nacht der Kunst, und wir sind, nach einer gewissen Pause, mal wieder mit dabei. Ausstellen wird bei uns Annekatrin Brandl. Sie ist ja in dieser Hinsicht kein Neuling für uns und das geneigte Publikum, aber ich denke, nach drei Jahren kann man schonmal schauen, was sich so Neues entwickelt hat. Also, kommt vorbei, es gibt (natürlich nicht nur bei uns) viel zu sehen, und vielleicht auch die Gelegenheit für einen kleinen Schwatz. Nur Oberon wird dann wohl schon weg sein.

Tags: , ,

vom Grün

by anlauf 24. August 2022 17:59

Diesen Sommer ist es das erste Mal so, daß sich unsere Rooftop-Farm so richtig nach Garten anfühlt. Das liegt sicher einerseits daran, daß wir so viele Töpfe, Kisten und Säcke bepflanzt haben, wie noch nie. Es gibt jetzt - neben den üblichen Bohnen, Erbsen und Tomaten - 2 Kisten mit Kartoffeln, Gurken, eine Melone und eine sehr stachlige Litschitomate. Neu sind auch eine Felsenbirne (nur weil sie schön aussieht) und ein wilde Aprikose, die sehr winterhart sein soll. Mal sehen, ob's damit was wird. Andererseits hat die 'Aufenthaltsqualität' (ein Wort, welches ich lieber nur mit ganz spitzen Fingern anfasse, aber ein besseres fällt mir auf die Schnelle auch nicht ein) allein durch die Badewanne enorm gewonen. Klar, es ist zwischen den Pflanzen immer noch recht viel Dachpappe zu sehen, aber dem Gefühl tut das heuer keinen Abbruch mehr, wir sitzen auf der Terrasse und gucken in's Grüne. Ach ja, hier noch schnell ganz zum Schluß eine Erinnerung: Morgen startet wieder unser Sommertheater.

Tags: , ,

vom Schillern

by anlauf 22. August 2022 17:55

Der Sommer ist nun schon schon recht weit fortgeschritten und das Theaterpack hat sich wieder angesagt, für die 2. Staffel unseres Sommertheaters. Am Donnerstag geht es los mit dem Sommernachtstraum, am Freitag folgen Kabale und Liebe, am Samstag gibts dann schon wieder was mit Schiller: Ganz oder gar nicht (daraus ist das Foto unten) und am Sonntag zum Abschluß nochmal Shakespeare mit dem Sommernachtstraum. Genauere Infos zu allen Stücken findet Ihr auf den Seiten des Theaterpack. Los gehts jeweils um 19.30 Uhr und wie immer legen wir Euch ans Herz, Karten zu reservieren. Das geht per Telefon: 0157/71369895, per mail: theaterpack@yahoo.de, oder Vorverkauf (zuzügl. VVK-Gebühr) CULTON Ticket, Peterssteinweg 9.

Tags: , ,

vom Himmel

by anlauf 29. Juli 2022 23:35

Jetzt fliegen sie wieder, die Breitflügelfledermäuse. Also, besser gesagt, man kann sie jetzt wieder gut dabei beobachten. An einem warmen Sommerabend mit hellem Himmel, kurz nach Sonnenuntergang, wenn die Mauersegler gerade einschlafen, dann flattern sie um die Baumkronen im Hof. Und nach einigen Versuchen ist es mir gelungen, ein Foto zu machen, auf dem man wenigstes erahnen kann, daß da etwas fliegt. Nun ja, ist halt schwierig bei wenig Licht schnelle Bewegung einzufangen.

P.S. Gerade eben fallen draußen die ersten Regentropfen und ich hoffe, es zieht auch was weiter nach Osten, dort (unbedingt draufklicken + anschauen) wird es wirklich dringendst gebraucht.

Tags: ,

vom Staub

by anlauf 2. Juli 2022 23:47

Es ist schon eine ganze Weile her, daß hier von Staub, Putz und Hammerschlägen, sprich von richtigem Bauen, die Rede war. Aber jetzt es ist wieder so weit, und im Salon, der einst zu Baustellenzeiten Schlowly als komfortables Schlafgemach diente, wird der Putz an den Fensterlaibungen abgeschlagen. Denn die Fenster sind noch original, also nur einfach verglast. Und wenn wir den Salon bald richtig heizbar und sinnvoll nutzbar machen wollen, müssen wir die Fenster aufdoppeln, das heißt, innen jeweils noch ein zweites, besser dämmendes Fenster hineinsetzten. Deshalb muß der Putz da erstmal weg. Und Dank fleißiger Helfer geht es, fast wie in alten Zeiten, wieder vorwärts.

Tags: ,

vom Überdauern

by anlauf 9. Juni 2022 21:53

Es ist soweit: Der Revisor kommt, zu uns, in Echt, im Sommertheater mit dem TheaterPACK, in der Komödie von Nikolai Wassiljewitsch Gogol. Darin: Ein Provinzstädtchen wird von einer Ahnung heimgesucht: Ein Revisor soll sich in der Stadt aufhalten, ein hoher Beamter mit geheimen Instruktionen – inkognito! Da fragt sich natürlich jeder, was er falsch gemacht haben könnte... Was würde irgendjemand über mich berichtet haben? Wie ließe sich der unausweichlichen Bestrafung durch die Obrigkeit entgehen? Was soll nun werden aus dem beschaulichen Miteinander, in dem Hände einander wuschen und Bestechung und Korruption solide Säulen eingespielter Unumstößlichkeiten darstellten? Das Lustige an diesem bald 200 Jahre alten Theaterstück ist, dass so manches darin Beschriebene seither jeden Fortschritt, alle Demokratisierung und Gesetze ungeniert überdauert hat... Karten gibt es wie immer unter: kontakt@theaterpack.com. Und los gehts am Samstag um 19.30 Uhr.

Tags: , ,

vom Baden

by anlauf 24. Mai 2022 22:31

Eine Ära geht zu Ende, könnte man sagen, oder vielleicht, es beginnt eine Neue? Denn ungefähr 30 Jahre lang war das Wannenbad wannenlos. Doch so genau wissen wir nicht, an welchem Tag die letzte von Cläre Harders' Nachfolgerinnen die Tür für immer abschloß. Es muß jedoch Anfang der 90er Jahre gewesen sein, als der Hinterhof langsam zum Lost Place mutierte. Nun ja, Leben ist hier ja schon seit geraumer Zeit wieder in der Bude, nur eben keine Badewanne, denn auch im Bad wollten wir nur eine Dusche. Letztens aber waren wir auf einem Hausflohmarkt, dort stand die ganze Einrichtung eines älteren Einfamilienhauses zum Verkauf, alles, angefangen vom Teelöffel über Buch und Lampe bis hin zum Bidet. Und dort haben wir ganz preiswert eine Zinkwanne erstanden, einschließlich der Geschichte, wie mehrere Generationen von Kindern bis hin zum Verkäufer selbst darin gebadet haben. Nun steht sie bei uns auf dem Dach, komplettiert die Rooftopfarm und auch unsere nächste Generation nutzt sie begeistert.

Tags: , ,

vom Hören

by anlauf 13. Mai 2022 23:11

Weil der Nachwuchs wissen wollte, was man auf einem Skateboard so alles anstellen kann, und deshalb die halbe Familie ausgeflogen war, hatte ich am Sonntag Vormittag Zeit für eine kleine Bastelei. Die vor einigen Wochen gepflanzte Clematis braucht inzwischen ein Rankgerüst und im Nordflügel lagen noch etliche Goldrutenstengel, die ich aufgehoben hatte, ohne genau zu wissen, wofür. Nun, dafür sind sie perfekt, immer zwei zusammen, dickes an dünnes Ende, und daraus mit Juteschnur ein Gitter geknotet und am Baumstamm befestigt. Jetzt kann sich die Clematis auf den Weg in die Baumkrone machen. Das Wetter ist ja ideal dafür, so richtig sommerlich, was mich direkt weiter zum Sommertheater führt: Am 11. Juni geht es los, mit dem Revisor vom TheaterPACK, save the date! Und eines muß ich zum Schluß noch loswerden: Während ich das schreibe, höre ich 'The Planets' von Gustav Holst, und es fällt mir schwer, mich auf das Schreiben zu konzentrieren, hört Euch das mal an!

Tags: , , ,

Calendar

<<  Oktober 2022  >>
MoDiMiDoFrSaSo
262728293012
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31123456

View posts in large calendar