vom Anderen

by anlauf 19. September 2021 21:12

Nun ist der Sommer - und damit auch die Sommerssaison - schon wieder vorbei. So im Rückblick fühlt sich diese Saison fast normal an, obwohl sie genau das natürlich nicht war. Die erste Veranstaltung war noch mit viel Abstand und daher nur gut 10 Leuten im Westflügel, wurde das bald besser, aber trotzdem konnten wir bis zum Schluß nicht wirklich lange vorrausplanen und vieles mußte schnell improvisiert werden. Doch es war immer wieder schön. Und jetzt kommen wir auch mal wieder zu ganz andern Dingen, zum Beispiel zur Bank um die Eberesche. Die entstand vor 5 Jahren im Mai eigentlich als Zaun, nur aus Dachlatten, die wir direkt in die Erde geschlagen hatten, mit ein paar Brettern als Sitz darüber. Dafür hat sie dann doch recht lange gehalten, erst jetzt im Septermber gab es ernsthafte Auflösungserscheinungen. Heute haben wir zuerst das Gestell erneuert, aber diesmal richtig mit verzinkten Einschlaghülsen, damit die Kanthölzer nicht so schnell verrotten. Später kommen dann noch neue Sitzbretter drauf.

Tags:

vom Unwiderstehlichen

by anlauf 8. Mai 2021 20:54

Der erste warme Samstag seit Menschengedenken erfüllt uns mit unwiderstehlichem Tatendrang. Und so bleibt uns nix anderes übrig, als das Gartenprojekt, das wir eigentlich erst für das nächste Wochenende geplant hatten, sofort in Angriff zu nehmen. Wir bauen ein neues Hochbeet im Hof. Und das fast vollständig mit Bordmitteln: Die Mauersteine waren noch vom Wandeinreißen im Westflügel vor etlichen Jahren übrig. Die Drainage bilden Ziegel- und Betonbröckchen aus diversen Eimern mit Schutt, die sich verstohlen in verschlafenen Ecken rumdrückten, und darauf kommt Stroh - Füllstoff aus einer Pflanzenlieferung - vermischt mit Grünschnitt und dann noch eine dicke Schicht halbgarer Kompost aus dem Laubkomposter. Nur für die obere Erdschicht reicht die Ausbeute aus unseren Komposthaufen nicht aus, da haben wir Pflanzerde gekauft, selbstverständlich torffrei. Jetzt kann sich alles ein paar Tage setzten und derweile machen wir einen Pflanzplan.

Tags: , ,

vom Graben

by anlauf 22. April 2021 21:46

Den regnerischen Sonntagvormittag haben genutzt, um - gut behütet von wollenem Filz - fertigen Kompost aus den untersten Schichten des Haufens zu graben. Wir brauchten Blumenerde, um die Töpfe für die Aussaat zu füllen. Die Tomaten stehen noch drin auf der Fensterbank, aber die Bohnen wurden immer länger, sie wollten ganz schnell raus ans Tageslicht. Die Erbsen und die Kapuzinerkresse stehen jetzt auch mit draußen. Und falls es nachts nochmal frostig werden sollte, müssen wir sie halt nochmal reinräumen. Wenn dann die Eisigen endlich mal vorbeigeeilt sind, wollen wir für Albert ein eigenes Kistenbeet in der Rooftopfarm anlegen, da werden wir Radieschen und Erbsen beim Wachsen zuhören. Was noch dort wachsen soll, wird erst verraten, wenn die Samen tatsächlich aufgegagen sind, wir warten.

Tags:

vom Suchen

by anlauf 10. April 2021 23:02

Wenn sie wieder fliegen, dann weiß man: Die Gartensaison ist eröffnet. Die gehörnten Mauerbienen suchen an warmen Tagen akribisch unsere Mauern und die Dachterrasse nach zum Nisten geeigneten Löchern ab. Am Geländer hatten wir ihnen deshalb schon letztes Jahr zwei Holzklötze aufgehängt. Doch sind sie recht fix, und deshalb nicht immer so einfach zu fotografieren. Das hat diesmal besser an der Wand geklappt. Man muß, wenn einmal eine drin ist, nur ein wenig warten, bis sie wieder rauswill, aber dann ganz schnell sein.

Tags: , ,

vom Schreiben

by anlauf 11. September 2020 17:16

Verglichen mit den vergangenen Jahren haben wir dieses Jahr auch einen sommerlichen Hiatus, oder besser einen direkten Übergang vom Winter- ins Sommerloch, zumindest was Veranstaltungen betrifft. Bis auf ein Lebenszeichen herrscht Ruhe bei uns. Naja, wir wissen alle, warum. Was wir nicht wissen ist, wann es wieder besser wird. Es gibt zwar hie und da kleine Anzeichen von Lockerung, aber im großen und ganzen wird immer noch vieles abgesagt oder findet in ganz anderer Form statt. So auch der Tag des offenen Denkmals, der diesmal (vorwiegend) digital stattfinden wird. Als kleinen Trost für euch gibt es hier einen Blick auf mein sommerliches Freiluftbüro, in den ich gerade diese Zeilen schreibe.

Tags:

vom Fehlen

by anlauf 9. Juli 2020 17:22

Nachdem unser nicht so neues Haustier seinen Platz an der Südseite eingenommen hatte, fiel uns die Leerstelle direkt darüber wieder richtig ins Auge. Das Fenster hatten wir vor geraumer Zeit ausgebaut und inzwischen aufgearbeitet, es fehlten nur noch ein paar Bänder. Diese haben wir nun auch angebaut und das Fenster wieder eingesetzt. Jetzt fehlen nur noch Kleinigkeiten: Einputzen und putzen.

Tags: ,

vom Heimweg

by anlauf 19. März 2020 22:56

Dank fleißiger Helfer ging es in der Werkstatt wieder ein Stück vorwärts: Die nächste Wand ist mit Lehmputz versehen, auch wenn der Große Holzwurm™ sich danach lieber sofort wieder auf den Heimweg ins Tal der Könige machte, da man ja im Moment nicht so recht wissen kann, wie lange das überhaupt noch geht.

Tags: ,

vom Ästhetischen

by anlauf 7. März 2020 22:19

Eigentlich ist Plastik ja nicht so das Material der Wahl für uns. Aber für einige wenige Zwecke ist es leider immer noch unschlagbar. So zum Beispiel als Terrassenstelzlager (Was für ein Kompositum!) für die Dachterrasse. Nur waren diese schwarzen Plastikteile konstruktionsbedingt von der Seite unseren Blicken ebenso wie den Sonnenstrahlen ausgesetzt. Ersteres war für uns ein ästhetisches Poblem, letzters für sie ein existenzielles - UV-Strahlen und Plastik vertragen sich auf Dauer nicht so gut. Heute haben wir nun endlich und kurz vor Beginn der Sommersaison einen Sicht- und Lichtschutz aus Weidenstecken angebracht.

Tags: ,

vom Spärlichen

by anlauf 28. Februar 2020 21:50

Unser winterlicher Hiatus ist genau genommen weder das Eine noch das Andere. Denn Winter kann man einen Februar ohne eine einzige Minute Frost wohl kaum nennen und die Arbeit ruht Dank fleißiger Helfer auch nicht so ganz. Hier wird auf der Kellertreppe vorwitzig zwischen den Steinen sprießende Ruderalvegetation entfernt und die offenen Fugen werden mit Kalkmörtel verschlossen. Und das einzig wirklich winterliche an diesem Bild ist das sehr spärliche Tageslicht.

Tags:

vom Übrigbleiben

by anlauf 15. November 2019 16:16

Alten Resten eine Chance, mal sehen ob es noch klappt. Das ist nun schon länger eine Devise, der wir nicht gänzlich abgeneigt sind, eher im Gegenteil, wir könnten es singen. Jetzt ist es wieder soweit: Der Große Holzwurm™ beehrt uns erneut, diesmal um ein Projekt in der Sommerküche Werkstatt voranzubringen. Das braucht unter anderem Platz, aber auf diesem wartet noch vom Wohnungsausbau ein Rest Lehmputz, etwa ein Kubikmeter. Der muß da weg, doch wohin? Einfach wegtragen ist nicht so einfach, zumal wir auch keinen anderen Platz dafür haben. Also wohin? An die Wand - was sonst? Und so lernt nun auch der Große Holzwurm™ putzen, denn Lehm und Holz vertragen sich ja bestens.

Tags:

Calendar

<<  November 2021  >>
MoDiMiDoFrSaSo
25262728293031
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293012345

View posts in large calendar