vom Erwarten

by anlauf 25. November 2022 20:23

Der Baum wurde heute geliefert, morgen wird er aufgestellt und übermorgen, am 1. Advent, ist es endlich wieder soweit: Um 14.00 Uhr öffnen wir das Tor zum vielleicht kleinsten, aber auf jeden Fall traditionellsten, romantischsten und gemütlichsten Gohliser Weihnachtsmarkt. In Westflügel, Hof und Werkstatt des Wannenbades erwarten euch, rund um Feuerschale und Weihnachtsbaum, etliche Stände mit schönen, netten, nützlichen oder unnützen Sachen, und natürlich auch heißem Punsch und leckeren Speisen. Übrigens: Wir wollen Müll vermeiden, wer seine Tasse für den Punsch mitbringt, bekommt Rabatt.

Tags: , , ,

vom Enden

by anlauf 20. November 2022 01:27

Es hat gefroren und geschneit auf dem großen Winterberg - aka unserer Rooftopfarm - und es blieb hier oben auch ein Zentimeterchen Schnee liegen, das Dach ist weiß. Damit ist die Gartensaison heuer wohl zu Ende, aber zum Abschluß gab's heute morgen noch frisch geeiste Erdbeere. Zu Ende ging übrigens auch was anderes, wir sind endlich nicht mehr positiv. Und das bedeutet, unserem Weihnachtsmarkt am nächsten Sonntag - dann ist schon der erste Advent - steht nichts mehr im Wege! Wir haben jetzt noch eine Woche Zeit, um so nebenbei noch aufzuräumen und möglichst viel Platz zu schaffen. Und wir freuen uns schon, Euch am 27. November um 14.00 Uhr das Tor zu öffnen. Kommt alle vorbei, es lohnt sich - es gibt wieder Altbekanntes, aber auch viel Neues.

Tags: , , ,

vom Herbst

by anlauf 21. September 2022 23:51

Heute haben wir eine verlängerte Mittagspause genutzt, um die Kartoffelernte einzubringen. Der Sonnenschein machte die herbstliche Kühle auf dem Dach angenehm warm, der Nachwuchs war wegen herbstlicher Erkältung nicht im Kindergarten und das Kartoffellaub war schon sehr herbstlich welk. Also haben wir zu Stiege und Schaufel gegriffen und die zwei Kartoffelkisten geleert. Am Ende kamen gut 11 Kilo auf die Waage, so viel hatten wir nicht erwartet aus zwei Kisten von ~ 70 * 40 * 30 cm. Und wenn wir schon mal beim erwarten sind, erinnere ich hier gleich nochmal an unseren Weihnachtsmarkt am 27.11. (1. Advent) von 14.00 bis 18.00 Uhr. Noch suchen wir Stände, wer also was schönes selbstgemachtes feilbieten möchte, meldet sich unter: wannenbad(ät)posteo(Punkt)de.

Tags: , ,

vom Bewegen

by anlauf 6. September 2022 18:50

Viele kamen vorbei, zur Nacht der Kunst. Alle kamen zum schauen, manche auch zum schwatzen, und es war richtg Bewegung drin. Mein (zugegebenermaßen etwas verschwommenes - ich nenne es einfach impressionistisches) Foto ist nicht gestellt. Und das am späteren Abend die nicht gerade geringen Vorräte an Wein, selbstgemachter Limonade und Bier zur Neige gingen, spricht wohl auch für sich und einen schönen Abend. Jetzt kehrt erstmal ein Weilchen Ruhe ein, bis zu unserem Weihnachtsmarkt am 27.11. (1. Advent) von 14.00 bis 18.00 Uhr. Das schreibe ich jetzt und hier aber nicht, weil wir es besonders eilig haben, sondern weil wir noch ein paar Stände suchen. Wer also was schönes selbstgemachtes feilbieten möchte, meldet sich unter: wannenbad(ät)posteo(Punkt)de.

Tags: , ,

vom Schwatz

by anlauf 1. September 2022 18:17

Der Hochsommer ist erstmal vorbei und unser Sommertheater auch. Eigentlich Schade, der Sommernachtstraum hat richtig Leben in die Bude gebracht. Und natürlich heißt das nicht, daß Schiller nicht sehenswert gewesen wäre. Was übrigens auch für das nächste 'Event' (schon wieder so ein spitze-Finger-Wort) gilt: Am Samstag ist Nacht der Kunst, und wir sind, nach einer gewissen Pause, mal wieder mit dabei. Ausstellen wird bei uns Annekatrin Brandl. Sie ist ja in dieser Hinsicht kein Neuling für uns und das geneigte Publikum, aber ich denke, nach drei Jahren kann man schonmal schauen, was sich so Neues entwickelt hat. Also, kommt vorbei, es gibt (natürlich nicht nur bei uns) viel zu sehen, und vielleicht auch die Gelegenheit für einen kleinen Schwatz. Nur Oberon wird dann wohl schon weg sein.

Tags: , ,

vom Grün

by anlauf 24. August 2022 17:59

Diesen Sommer ist es das erste Mal so, daß sich unsere Rooftop-Farm so richtig nach Garten anfühlt. Das liegt sicher einerseits daran, daß wir so viele Töpfe, Kisten und Säcke bepflanzt haben, wie noch nie. Es gibt jetzt - neben den üblichen Bohnen, Erbsen und Tomaten - 2 Kisten mit Kartoffeln, Gurken, eine Melone und eine sehr stachlige Litschitomate. Neu sind auch eine Felsenbirne (nur weil sie schön aussieht) und ein wilde Aprikose, die sehr winterhart sein soll. Mal sehen, ob's damit was wird. Andererseits hat die 'Aufenthaltsqualität' (ein Wort, welches ich lieber nur mit ganz spitzen Fingern anfasse, aber ein besseres fällt mir auf die Schnelle auch nicht ein) allein durch die Badewanne enorm gewonen. Klar, es ist zwischen den Pflanzen immer noch recht viel Dachpappe zu sehen, aber dem Gefühl tut das heuer keinen Abbruch mehr, wir sitzen auf der Terrasse und gucken in's Grüne. Ach ja, hier noch schnell ganz zum Schluß eine Erinnerung: Morgen startet wieder unser Sommertheater.

Tags: , ,

vom Schillern

by anlauf 22. August 2022 17:55

Der Sommer ist nun schon schon recht weit fortgeschritten und das Theaterpack hat sich wieder angesagt, für die 2. Staffel unseres Sommertheaters. Am Donnerstag geht es los mit dem Sommernachtstraum, am Freitag folgen Kabale und Liebe, am Samstag gibts dann schon wieder was mit Schiller: Ganz oder gar nicht (daraus ist das Foto unten) und am Sonntag zum Abschluß nochmal Shakespeare mit dem Sommernachtstraum. Genauere Infos zu allen Stücken findet Ihr auf den Seiten des Theaterpack. Los gehts jeweils um 19.30 Uhr und wie immer legen wir Euch ans Herz, Karten zu reservieren. Das geht per Telefon: 0157/71369895, per mail: theaterpack@yahoo.de, oder Vorverkauf (zuzügl. VVK-Gebühr) CULTON Ticket, Peterssteinweg 9.

Tags: , ,

vom Überdauern

by anlauf 9. Juni 2022 21:53

Es ist soweit: Der Revisor kommt, zu uns, in Echt, im Sommertheater mit dem TheaterPACK, in der Komödie von Nikolai Wassiljewitsch Gogol. Darin: Ein Provinzstädtchen wird von einer Ahnung heimgesucht: Ein Revisor soll sich in der Stadt aufhalten, ein hoher Beamter mit geheimen Instruktionen – inkognito! Da fragt sich natürlich jeder, was er falsch gemacht haben könnte... Was würde irgendjemand über mich berichtet haben? Wie ließe sich der unausweichlichen Bestrafung durch die Obrigkeit entgehen? Was soll nun werden aus dem beschaulichen Miteinander, in dem Hände einander wuschen und Bestechung und Korruption solide Säulen eingespielter Unumstößlichkeiten darstellten? Das Lustige an diesem bald 200 Jahre alten Theaterstück ist, dass so manches darin Beschriebene seither jeden Fortschritt, alle Demokratisierung und Gesetze ungeniert überdauert hat... Karten gibt es wie immer unter: kontakt@theaterpack.com. Und los gehts am Samstag um 19.30 Uhr.

Tags: , ,

vom Hören

by anlauf 13. Mai 2022 23:11

Weil der Nachwuchs wissen wollte, was man auf einem Skateboard so alles anstellen kann, und deshalb die halbe Familie ausgeflogen war, hatte ich am Sonntag Vormittag Zeit für eine kleine Bastelei. Die vor einigen Wochen gepflanzte Clematis braucht inzwischen ein Rankgerüst und im Nordflügel lagen noch etliche Goldrutenstengel, die ich aufgehoben hatte, ohne genau zu wissen, wofür. Nun, dafür sind sie perfekt, immer zwei zusammen, dickes an dünnes Ende, und daraus mit Juteschnur ein Gitter geknotet und am Baumstamm befestigt. Jetzt kann sich die Clematis auf den Weg in die Baumkrone machen. Das Wetter ist ja ideal dafür, so richtig sommerlich, was mich direkt weiter zum Sommertheater führt: Am 11. Juni geht es los, mit dem Revisor vom TheaterPACK, save the date! Und eines muß ich zum Schluß noch loswerden: Während ich das schreibe, höre ich 'The Planets' von Gustav Holst, und es fällt mir schwer, mich auf das Schreiben zu konzentrieren, hört Euch das mal an!

Tags: , , ,

vom Bedauern

by anlauf 13. November 2021 00:54

Seit zehn Jahren haben wir einen Birnbaum in Topf, der jedes Jahr ein paar Früchte trägt. Nur stand er die letzten Jahre sehr im Schatten einer immer mehr überhängenden Ramblerrose, doch waren seine Wurzeln schon durch's Bodenloch gewachsen, und einfach umstellen ging nicht mehr. Jetzt habe ich ihn ausgegraben und neben dem Tor in's Beet gepflanzt, dort hat er mehr Sonne. Aber der Herbst ist nicht nur Pflanzzeit, leider. Die Zahlen steigen wieder, und wir bereuen nicht, daß wir auch in diesem Jahr keinen Weihnachstmarkt machen. Jedoch bedauern wir das zu tiefst, denn es war immer sehr schön, und hoffentlich ist der ganze Mist im nächsten Jahr endlich mal vorbei. Übrigens: Impfen hilft, damit das auch klappt.

Tags:

Calendar

<<  November 2022  >>
MoDiMiDoFrSaSo
31123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
2829301234
567891011

View posts in large calendar