vom Unwiderstehlichen

by anlauf 8. Mai 2021 20:54

Der erste warme Samstag seit Menschengedenken erfüllt uns mit unwiderstehlichem Tatendrang. Und so bleibt uns nix anderes übrig, als das Gartenprojekt, das wir eigentlich erst für das nächste Wochenende geplant hatten, sofort in Angriff zu nehmen. Wir bauen ein neues Hochbeet im Hof. Und das fast vollständig mit Bordmitteln: Die Mauersteine waren noch vom Wandeinreißen im Westflügel vor etlichen Jahren übrig. Die Drainage bilden Ziegel- und Betonbröckchen aus diversen Eimern mit Schutt, die sich verstohlen in verschlafenen Ecken rumdrückten, und darauf kommt Stroh - Füllstoff aus einer Pflanzenlieferung - vermischt mit Grünschnitt und dann noch eine dicke Schicht halbgarer Kompost aus dem Laubkomposter. Nur für die obere Erdschicht reicht die Ausbeute aus unseren Komposthaufen nicht aus, da haben wir Pflanzerde gekauft, selbstverständlich torffrei. Jetzt kann sich alles ein paar Tage setzten und derweile machen wir einen Pflanzplan.

Tags: , ,

vom Leuchten

by anlauf 2. Mai 2021 21:29

Da das Wetter heuer mit seinem Hiatus dafür sorgt, daß vieles, was sonst um diese Zeit grünt und blüht, lieber noch im winterlichen Graubraun verharrt, gibt es hier jetzt mal ein Foto von dem, was trotzdem gedeiht: Auf dem hölzernen Bohnenrankgerüst leuchten Flechten in der Sonne - wenn sie denn mal scheint. Sie sollen ja ein Zeichen für saubere Luft sein, was hier nicht immer so ganz selbstverständlich war.

Tags: ,

vom Graben

by anlauf 22. April 2021 21:46

Den regnerischen Sonntagvormittag haben genutzt, um - gut behütet von wollenem Filz - fertigen Kompost aus den untersten Schichten des Haufens zu graben. Wir brauchten Blumenerde, um die Töpfe für die Aussaat zu füllen. Die Tomaten stehen noch drin auf der Fensterbank, aber die Bohnen wurden immer länger, sie wollten ganz schnell raus ans Tageslicht. Die Erbsen und die Kapuzinerkresse stehen jetzt auch mit draußen. Und falls es nachts nochmal frostig werden sollte, müssen wir sie halt nochmal reinräumen. Wenn dann die Eisigen endlich mal vorbeigeeilt sind, wollen wir für Albert ein eigenes Kistenbeet in der Rooftopfarm anlegen, da werden wir Radieschen und Erbsen beim Wachsen zuhören. Was noch dort wachsen soll, wird erst verraten, wenn die Samen tatsächlich aufgegagen sind, wir warten.

Tags:

vom Suchen

by anlauf 10. April 2021 23:02

Wenn sie wieder fliegen, dann weiß man: Die Gartensaison ist eröffnet. Die gehörnten Mauerbienen suchen an warmen Tagen akribisch unsere Mauern und die Dachterrasse nach zum Nisten geeigneten Löchern ab. Am Geländer hatten wir ihnen deshalb schon letztes Jahr zwei Holzklötze aufgehängt. Doch sind sie recht fix, und deshalb nicht immer so einfach zu fotografieren. Das hat diesmal besser an der Wand geklappt. Man muß, wenn einmal eine drin ist, nur ein wenig warten, bis sie wieder rauswill, aber dann ganz schnell sein.

Tags: , ,

vom Lesen

by anlauf 19. März 2021 19:26

Heute Morgen sah unser Dach wieder so aus, sogar schon das zweite Mal diese Woche. Eines muß man diesem Winter lassen: Es gibt Schnee, sogar vergleichsweise viel. Natürlich nicht zu vergleichen mit der guten alten Zeit, aber immerhin, Schnee, und nicht nur einmal. Naja, damit sind unsere Wünsche an dieses jetzt nicht mehr so neue Jahr nur halb in Erfüllung gegangen. Die "Zahlen" steigen wieder, und an Veranstaltungen ist nicht zu denken. Wir tun es trotzdem, doch es wird wohl frühestens im Juni etwas und nur im kleinen Rahmen. Aber ich will nicht so viel von ungelegten Eiern schreiben, Ihr werdet es hier rechtzeitig lesen, verprochen!

Tags:

vom Finden

by anlauf 23. Februar 2021 21:47

Wir haben etwas getan, was man eigentlich nicht tut. Wir haben gewechselt. Unsere Domain. Vermutlich habt davon nix mitbekommen, denn es gibt eine Weiterleitung. Aber: Die wird Mitte März wegfallen. Waren wir bisher unter leipzig.daznotech.net zu finden, so sind wir es nun unter leipzig.daznotek.io. Also, wenn Ihr uns über ein Lesezeichen wiederfindet, dann denkt daran, das mal erneuern. Tja, und sonst? Das Wetter - innerhalb einer Woche vom tiefsten Winter zum sonnigen Mittagessen auf der Dachterrasse bei 20°. Normal ist das nicht. Ebensowenig wie die die Tatsache, daß nach einer Woche Tauwetter in unserer Stadt immer noch die Schneehaufen auf den Radwegen liegen. Naja, ist ja nur 'ne Großstadt, da kann man sowas nicht erwarten.

Tags:

vom Nutzen

by anlauf 11. Februar 2021 18:01

Weil es so schön ist, und auch weil sonst hier nicht so viel passiert, gibt's noch ein Bild von unserer Dachterrasse im Tiefschnee mit Sonnenschein. Nächste Woche soll die weiße Pracht ja vielleicht schon wieder verschwinden, also, nutzt die Zeit, wenn ihr könnt!

Tags:

von Schönheit

by anlauf 10. Februar 2021 17:43

Weil es so schön ist, und weil ich euch gestern von der Stille im Hof vorgeschwärmt habe, gibt es heute auch noch ein Bild aus unserem tief verschneiten Hinterhof.

Tags:

von Stille

by anlauf 9. Februar 2021 22:42

Der Februar macht da weiter, wo der Januar aufgehört hat. Es gibt Schnee. Und gleich so viel wie seit drei Jahren nicht. Und genau wie damals geht nichts mehr. In zwei Tagen 26cm Schnee - mitten im Winter  - und es fährt keine Straßenbahn, kein Zug, kein Bus? Ähm, ja, nun. FrüherTM hatten wir dieses schöne Wetter jedenfalls öfter. Aber vielleicht sollten wir die Hoffnung nicht aufgeben, denn wenn der Polarwirbel schwächelt, bekommen wir eventuell wieder richtige Winter. Irgendeinen Vorteil muß der Klimawandel ja haben. Was mich aber gestern am meisten beeindruckt hat, war die Stille im Hof. Mitten am Tag ist es absolut still, kein Hintergundrauschen, absolut nix, der frische Schnee schluckt alles weg. Einfach schön.

Tags:

von Muskelkraft

by anlauf 22. Januar 2021 22:27

Nun ist es schon ein paar Wochen her, daß wir mobilitätstechnisch ein wenig aufgerüstet haben. Und trotz des teilweise doch recht winterlichen Wetters haben wir schon etliche Touren mit dem Bullitt gemacht, und das hat einen einfachen Grund: Es macht Spaß. Natürlich ist es lang, natürlich ist es hart, und natürlich ist man bergauf nicht ganz so schnell, vor allem mit Last. Aber eigentlich fährt es nicht schwerer als ein normales Rad, vor allem nicht träge. Und wenn man einmal das Gefühl raus hat, wie die Lenkung reagiert, dann ist die nächste Kurve immer die beste, am liebsten schön schnell. Und das (Mit-)Fahrgefühl vorn in der Kiste, die Nase im Fahrtwind und der Hintern direkt über'm Asphalt, ist unschlagbar. Ach, und, nur falls jetzt jemand denkt, von wegen schnell: Nein, es ist keine Rollatorvorstufe. Das einige, was elektrisch ist, ist das Licht.

P. S.: Das schreibe ich, weil ich es will, wir bekommen nix dafür.

Tags: , ,

Calendar

<<  September 2021  >>
MoDiMiDoFrSaSo
303112345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930123
45678910

View posts in large calendar